Perfekte Geschenke – Faszination Star Wars

Warum fasziniert Star Wars Generationen?

Wenn Sie die Begeisterung heutiger Schüler und Jugendlicher für Star Wars sehen, würden Sie dann annehmen, dass der erste Star-Wars-Film schon im Mai 1977 in den USA in die Kinos kam? Seitdem kamen noch fünf weitere Filme der Reihe und dazu eine Fülle von Merchandising-Produkten rund um Anakin Skywalker, Obi-Wan Kenobi & Co. auf den Markt. Was macht die Faszination dieses vollkommen fiktiven Heldenepos aus?

- 29,49 EURBestseller Nr. 1
Hasbro E0321EU4 Star Wars Episode 8" Force LINK Actionfiguren, 4er Pack, 3.75 Zoll
  • Star Wars Episode 8
  • Spielset "Schlacht von Crait"
  • Mit vier 9,5 cm großen Figuren und viel Zubehör
  • Mit FORCE LINK Armband Figuren- und Fahrzeugsounds aktivieren
  • Ab 4 Jahren geeignet
- 133,21 EURBestseller Nr. 2
Hasbro Star Wars C1439EU4 - Episode 8 ferngesteuerter BB-8-Droide, elektronisches Spielzeug
  • Star Wars Episode 8 - ferngesteuerter BB-8-Droide
  • Einfach zu bedienende Fernsteuerung
  • Kopf dreht sich nach vorne, nach hinten und zur Seite
  • Mit Turbomodus
  • Ab 5 Jahren geeignet
- 29,01 EURBestseller Nr. 3
Ravensburger Spiele 21209 - Star Wars: das große Lichtschwert Duell, Aktions- und Geschicklichkeitsspiel
  • An die Lichtschwerter. Das große Duell beginnt - wer schneller zieht gewinnt
  • Reaktionsspiel
  • Für 2 bis 4 Spieler
  • 6 bis 99 Jahre
  • Spielzeug
Bestseller Nr. 4
Ravensburger Star Wars Classic Mini Memory®
  • Mit einzelnen Bildern von Luke Skywalker, Han Solo, Yoda, R2D2/C3PO, und mehr
  • Enthält ein Set von 48 Mini-Speicherkarten
  • Dieses Spiel ist geeignet für 2-6 Spieler
  • Geeignet für Kinder ab 6 Jahren und bis.
  • Ein Spaß Bild passende Spiel, das ist ein guter Weg zu entwickeln passende und gedächtnisleistungen
- 39,00 EURBestseller Nr. 5
Hasbro Star Wars B7098100 Interaktiver Imperialer 12 Zoll Stormtrooper, Actionfigur
  • Interagiert mit seinem Besitzer
  • Mit Licht und Soundeffekten sowie Bewegungssensoren
  • Spricht 50 Sätze
  • Ca. 30 cm groß
  • Ab 4 Jahren geeignet

Heile Welt – trotz finsterer Mächte

Kaum eine andere Space Opera hat sich über so lange Zeit die Gunst des Publikums erhalten und sogar immer wieder neue Fan-Generationen für sich gewinnen können wie Star Wars. Wurde das insgesamt mit den Star Wars Filmen und durch Merchandising erzielte Umsatzvolumen im Jahr 2005 auf rund 20 Milliarden US-Dollar geschätzt, so dürfte diese Summe inzwischen deutlich höher liegen. Damit gilt das von George Lucas initiierte Projekt als das erfolgreichste jemals realisierte Filmprojekt. Ein Grund liegt möglicherweise darin, dass die Star-Wars-Episoden bei allen bedrohlichen Konflikten mit dunklen Mächten doch immer auch in gewisser Weise eine heile Welt suggerieren, in der am Ende schließlich doch die Guten gewinnen und wo hehre Ideale hochgehalten und, wenn erforderlich, auch engagiert verteidigt werden. So ist einerseits immer für genügend Spannung und Action gesorgt, andererseits aber kann das Publikum auch sicher sein, nicht mit unauflösbaren Konflikten und Tragödien allein zurückgelassen zu werden. Dieses “Strickmuster” mag von manch einem Film- oder Literaturkritiker als zu simpel empfunden werden, doch der Erfolg gibt dem Regisseur wohl allemal Recht.

Starkes Identifikationspotenzial für fast jedes Alter

Die handelnden Personen der Star-Wars-Episoden repräsentieren ein breites Spektrum unterschiedlicher Charaktere. Damit bieten sie offenbar verschiedenen Zielgruppen unterschiedlichen Alters ein gewisses Identifikationspotenzial an. Egal, ob es sich nun um eine der heroisch angelegten Hauptfiguren oder eher um eine der zahlreichen Nebenrollen handelt, bei Star Wars findet fast jede und jeder für sich etwas Ansprechendes und Interessantes. Inzwischen hat Star Wars längst auch über die eigentlichen Filme hinaus Kultcharakter erlangt und ist in vielen Kinderzimmern präsent. Angefangen von Lego-Figuren und entsprechenden Bausätzen über Audio-CDs bis hin zu diversen Büchern rund ums Thema finden Sie in Spielzeuggeschäften und Buchläden eine große Auswahl an Artikeln rund um das Thema. Vielleicht ist es gerade auch die Komplexität des Ganzen, die dem intergalaktischen Heldenepos zu seinem bis heute anhaltenden Erfolg verholfen hat. Die Unterteilung der Handlung in viele kleine Kapitel macht den Stoff für unterschiedlichste Medien “verdaulich” und eröffnet neben dem Film zahlreiche weitere Möglichkeiten der Vermarktung.

Erfolg seit mehr als 35 Jahren – und kein Ende in Sicht

Es gibt in der Literatur- und Filmgeschichte bislang wohl kaum einen vergleichbaren Fall, in dem eine Geschichte auf so unterschiedliche Weise verarbeitet und adaptiert wurde wie Star Wars und dabei einen so durchschlagenden Erfolg verzeichnen konnte. Die Erfolgsstory währt nun schon mehr als 35 Jahre, und ein Ende ist nicht absehbar. So dürfen Sie gespannt sein, wie viele Episoden wohl noch folgen mögen. Und zugleich können Sie sicher sein, dass Sie bei diesem Thema – je nach Alter – auch immer eine gemeinsame Sprache mit Ihren Kindern, Enkeln – oder vielleicht auch mit den eigenen Eltern finden werden.

Bauklötze und Bausteine zum Spielen

Holzbauklötze – Ein Holzspielzeug liegt wieder voll im Trend

Holzbauklötze waren eine Zeit lang fast komplett aus den Kinderzimmern verschwunden. Dabei ist schon seit Friedrich Fröbel, dem Erfinder der Kinderbetreuung bzw. des Kindergartens bekannt das Holzbauklötze die geistige Entwicklung der Kinder fördern. Jedoch in den letzten Jahren hat ein Umdenken der Eltern stattgefunden und die Holzbauklötze fanden immer häufiger den Weg zurück ins Kinderzimmer. Ob naturbelassen oder bunt bemalt Bauklötze aus Holz regen die Fantasie schon sehr kleiner Kinder an. Schon zweijährige Kinder können mit ihnen Türme und Häuser entstehen lassen, doch ganz besonders lieben sie es, diese mit lautem Getöse umzuwerfen. Sind die Holzbausteine unbehandelt und naturbelassen muss man sich auch keine Sorgen machen, wenn das Naturprodukt Holz in den Mund gesteckt wird, um seinen Geschmack zu testen.

Anfangs genügen von dem Trendspielzeug Holzbaustein nur einige wenige Bauklötze, zu viele würden kleinere Kinder überfordern. Werden die Kinder älter, können die Eltern ihren Kindern immer mehr Bausteine zum Spielen und Bauen geben. Der Handel bietet sie in den unterschiedlichsten Formen und Größen an. So ist es recht einfach möglich verschiedenste Bauwerke wie Burgen, Türme, Schlösser oder Häuser entstehen zu lassen. Ja sogar ganze Städte, Autobahnen mit Brücken oder ein Tierpark mit vielen Tieren können aus Holzbauklötzen entstehen.

Baumeister gesucht!

Nicht selten werden Eltern, insbesondere Väter selbst zum Baumeister diese wertvolle gemeinsame Zeit des Spielens fördert das Verständnis füreinander, schafft Ruhe in einem ansonsten hektischen Alltag. Holzbauklötze fördern die Motorik, die Hand Augen Koordination und natürlich die Kreativität der Kinder. Das bedeutet Holzbauklötze fördern wie nur ganz wenige andere Spielzeuge die Entwicklung unserer Kinder.

Problemlos können auch mehrere Kinder gemeinsam mit Bausteinen aus Holz spielen. Dabei spielt es keine große Rolle, ob sie gemeinsam an einem Projekt wie einer Stadt, einem Dorf oder einem Zoo aus Bauklötzen arbeiten. Oder gegeneinander einen Wettkampf im Turm bauen führen, diese Form des gemeinsamen Spielens eignet sich hervorragend für einen Kindergeburtstag. Und natürlich finden es auch größere Kinder toll, wenn der gerade erst erbaute Turm krachend in sich zusammenfällt. Holzbauklötze zeigen den Trend hin zu einem Spielzeug, das von den Kindern über viele Jahre hinweg kreativ genutzt werden kann, wobei nach oben hin keine Altersgrenzen gesetzt sind.

Spielzeugbausteine gibt es schon seit langer Zeit

Spielzeugbausteine sind vermutlich das älteste Spielzeug der Welt. Wahrscheinlich haben schon die Steinzeitmenschenkinder gespielt, indem sie Steine aufeinandergeschlichtet haben. Bis heute sind Spielzeugbausteine aus Holz Grundbestandteil fast jeden Kinderzimmers. Worin besteht die Faszination dieses simplen aber dennoch vielseitigen Spielzeugs?

Grundlage für die Attraktivität dieses simplen Spielzeuges ist sicherlich die schier unerschöpfliche Vielfalt an Baukonstruktionen, die Kinder in ihren Bann zieht. Mitte des 20. Jahrhunderts sind die ersten Bausteine aus Kunststoff zum Zusammenstecken auf den Markt gekommen. Dadurch wurden noch weitere kreative Möglichkeiten geschaffen, denn jetzt rutschen die Steine nicht mehr einfach herunter, sondern bleiben genau so bestehen, wie zusammengesteckt werden. Durch die neuen Spielzeugbausteine müssen kleine Bauprojekte auch nicht sofort abegschlossen werden, sondern können einfach an einem anderen Tag weitergebaut werden. Nicht nur deshalb sind Bausteine heute ein weit verbreitetes Kindergarten Spielzeug. Außerdem oder können tolle Konstruktionen nicht so einfach von einem missgünstigen Spielkammeraden umgestoßen werden.

Inzwischen gibt es eine vielzahl von Anbietern von Spielzeugbausteinen auf dem Markt. Ein neuer Anbieter ist z.B. QUIX. Es lohnt sich sicherlich, die verschiedenen Angebote zu vergleichen. Die neuesten Trends zeigen nämlich, dass die klassischen Spielzeugbausteine immer weniger beworben werden und stattdessen komplette Bausets angepriesen werden. Diese haben sicherlich auch ihren Reiz, allerding bleibt die volle Kreativität nur dann erhalten, wenn es nicht nur eine einzige vorgegebene Möglichkeit gibt, die Bausteine zusammenzustecken, sondern wenn der Bauplan vielmehr im Kopf der kleinen Architekten entsteht.

Preise für Bausteine

Spielzeug in hoher Qualität ist meistens nicht billig. Wenn man hochqualitatives Spielzeug günstig erwerben will, muss man entweder lange suchen oder auf Sonderangebote warten. Eine weitere Möglichkeit ist es, gebrauchtes Spielzeug günstig auf Flohmärkten zu erwerben. Allerdings sollte man in diesem Fall auf die Hygiene achten und das Spielzeug gegebenenfalls reinigen. Wenn man Glück hat, kann man Spielzeug dann aber durchaus zu sehr attraktiven Preisen erwerben.

Eine weitere Möglichkeit ist es, auf die meist teurere Markenprodukte zu verzichten und stattdessen auf meist günstigeren Angebote von weniger bekannten Marken zurückzugreifen. In Acht nehmen sollte man sich jedoch vor Spielwaren aus Fernost. Oft ist in diesem Fall Spielzeug günsitg, aber auch gefährlich für die Gesundheit der Kinder. Um Spielzeug günstig zu erwerben muss man nicht auf Produkte aus Fernost zurückgreifen. Auch in Europa werden Spielwaren von noch unbekannten Marken zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten.

Ein Beispiel dafür sind die Spielzeugbausteine von QUIX. Diese werden nach Europäischer Norm zur Sicherheit von Spielzeug hergestellt und sind qualitativ hochwertig. Hier lohnt es sich, die Preise, aber auch die Qualität mit anderen Anbietern zu vergleichen.

Bobby Car der SLK Bobby Benz III

Was für ein heisser Schlitten! Die meisten Erwachsenen träumen doch von einem Mercedes Benz SLK und wer tut das nicht? Doch leider werden diese Träume nur manchmal erfüllt. Da gibt es aber eine ganz einfache Lösung um dem Traumauto ein wenig näher zu kommen 🙂

Man kauft dem Kind einen schicken schwarzen Benz – in Form eines Bobby Cars. Da schlagen nicht nur Jungenherzen höher. Das schicke Design dieses ausergewöhnlichen Spielautos für Kinder ab 1 Jahr gefällt nicht nur den Kids. Das Strahlen in den Augen des Papas wird immer größer, wenn er das kleine Auto unter die Lupe nimmt – typische Designelemente eines Mercedes Benz, Sportlenkrad mit Hupe und ein Tacho dürfen da nicht fehlen.

Empfehlung:

BIG 800056342 - Bobby-SLK-Benz III, schwarz

BIG 800056342 - Bobby-SLK-Benz III, schwarz
  • Farbe Kinderfahrzeuge: schwarz
  • TÜV geprüft: Ja

SLK Bobby Benz III

Besonders schick sind die Felgen (sehen echt aus wie kleine Alufelgen) und das alles Originalgetreu. Wenn das Kind damit fährt wird niemand anderes gestört, da das Spielauto echt liese ist – dank sei den Continental Reifen. Wie jeder Bobby Car ist auch dieser sehr stabil und nahzu unverwüstlich. Eine Garantie von 3 Jahren ist bei dem Kauf mit dabei, das bedeutet, dass auch ein Geschwisterchen noch damit durch die Wohnung düsen kann.

Sollte das allerdings ein Mädchen werden, das auf rosa steht, sollte man gegebenfalls ein neues Spielauto kaufen – man hat ja genug Auswahl. Mein Neffe jedenfalls fährt auf seinen SLK richtig ab und ist nicht mehr zu stoppen. Keine Chance für seine Freunde – oder dem Papa – auch mal zu fahren. Ist es nicht schön zu sehen, wenn sich nicht nur das Kind über sein Spielzeug freut sondern auch der Papa? Und auch die Mama hat Grund zur Freude, da sich SLK Bobby Benz III ganz leicht finanzieren lässt 😉 Also ran an den Kauf und los gehts!

Monopoly von Hasbro

Das Spiel Monopoly von dem Hersteller Hasbro gehört bereit seit vielen Jahren zu den beliebtesten Brettspielen in Deutschland. Monopoly ist ein Spiel das Jung und Alt gleichermaßen begeistert. Obwohl die Grundstrukturen über viele Jahre hinweg gleichgeblieben sind, wurde es immer wieder verändert. So wurden die Beträge mit der Währungsumstellung ebenfalls auf den Euro umgestellt. Egal ob es das Kindermonopoly ist oder die traditionelle Form, die Nachfrage steigt weiterhin an. Insgesamt wurde es in 26 Sprachen übersetzt und in über 80 Ländern verkauft.

Monopoly Classic

Das Ziel des Spiels besteht darin ein Grundstückmonopol aufzubauen und die Mitspieler somit in die Insolvenz zu treiben. Erreicht werden soll dies durch den Erwerb der einzelnen Felder. Von denen ausgenommen sind die Gemeinschaft- und Ereignisfelder, Los, Frei Parken, Einkommens- und Zusatzsteuer.

Mit den erworbenen Feldern sollen dann die Gegner durch hohe Miteinnahmen in den Ruin getrieben werden. Monopoly kann mit zwei bis acht Spielern gespielt werden Im Laufe des Spiels scheiden die Spieler aus, dessen Vermögen auf null geschrumpft ist. Bei Monopoly kann eine sehr ausgewogene Spielsituation entstehen, in der kein Spieler Pleite geht. Das Vermögen eines Spieles umfasst auf der einen Seite das ihm zur Verfügung stehende Bargeld und zum anderen seine Straßen, Häuser und Hotels mit dem halben Kaufpreis.

Monopoly – das spannende Game

Zu den absoluten Innovationen des Monopoly-Spiels gehört die Weltedition. Bei dieser konnten die Anhänger des beliebten Brettspiels über die Internetseite des Hersteller Hasbro abstimmen, welche Weltstädte es auf das Brett schaffen.

Monopoly ist ein Spiel was Spannung und Spaß für die ganze Familie garantiert und zugleich aber auch einen pädagogischen Wert hat. Die Kleinen lernen so auf spielerische Weise mit Geld umzugehen. Da sich der Stand des Spiels rasant ändern kann und das Glück urplötzlich auf der Seite eines anderen Spielers steht, ist Spannung garantiert. Im Laufe der Jahre ist das Spiel zu eine der beliebtesten Spielwaren überhaupt geworden.

Empfehlung:

Hasbro Monopoly A6984594 Monopoly Junior, Kinderspiel, Multicolor

Hasbro Monopoly A6984594 Monopoly Junior, Kinderspiel, Multicolor
  • Neuauflage des erfolgreichen Monopoly Junior
  • Fördert spielerisch den Umgang mit Geld
  • Mit vier supersüßen Junior-Spielfiguren

Hasbro Gaming B6677100 - Monopoly Banking Ultra Familienspiel

Hasbro Gaming B6677100 - Monopoly Banking Ultra Familienspiel
  • Alle Karten sind elektronisch lesbar
  • Die Lage bestimmt den Mietpreis
  • Bankkarten speichern das Vermögen

Hasbro Gaming C1815100 - Monopoly Gamer Familienspiel

Hasbro Gaming C1815100 - Monopoly Gamer Familienspiel
  • Besitzrechtkarten kaufen, Münzen sammeln, Boss-Kämpfe gewinnen
  • Vier Nintendo-Helden als Spielfiguren
  • Neues Spielerlebnis durch Power-Up-Würfel

Die Barbie Puppe

Eine Barbie-Puppe

Die Barbie-Puppe zählt zu den liebsten Spielfiguren. Im Laufe der Jahre hat sich die Barbie zu einem richtigen Kultspielzeug entwickelt und es gibt wohl kaum ein Mädchen, das nie im Leben mindestens eine Barbie besessen hat. Auch wenn im Laufe der Jahre gelegentlich an der Puppe Kritik geübt wurde, hat sie sich bei den Mädchenherzen durchgesetzt. Obwohl es sie schon so lange gibt, kommen jedes Jahr neue Variationen auf dem Markt, welche den Entwicklungen der Spielzeugbranche angemessen erscheinen. „Geboren“ wurde die Barbie in der Firma Mattel und begründete einst.

Barbie ist die Hauptfigur einer ganz besonderen Puppenwelt. Die Puppe orientierte sich schon in ihren ersten Tagen immer an den neusten Modetrends und stellt somit immer eine Verkörperung des Zeitgeistes dar. So hat sich im Laufe ihres Lebens immer weiterentwickelt und wurde permanent neugestaltet. Im Jahr 2003 brachte Mattel schließlich eine neue Puppe auf den Markt. Diese überraschte fast alle mit einer neuen Körperform. Die Beine sind nun kürzer und die Hüfte breiter.

Was macht die Barbie Puppe so berühmt?

Um die kleine Puppe für Kinder noch interessanter zu machen und die Fantasie weiter anzuregen, entwickelte Mattel jedes Jahr neue Details bis es schließlich unter den Barbies auch sprechende Puppen gab. Aber auch an Zubehör sollte es nicht mangeln und kaum ein Kinderwunsch ist offengeblieben. Deswegen hat Barbie schon längst ihr eigenes Haus, fährt ein flottes Cabrio und startet in den Urlaub mit einem eigenen Campingmobil. Es dauerte gar nicht so lange, bis das Angebot mit Barbies Freunden und Verwandten ergänzt wurde. Auch hier konnte sich der Hersteller Mattel von den anderen Modepuppen-Produzenten stark differenzieren.

Barbie bietet den Kleinen und selbst den größeren Mädchen unzählige Spielmöglichkeiten und der Fantasie sind hier keineswegs Grenzen gesetzt. Haare kämmen, schminken oder die Puppe samt Zubehör ausgiebig nutzen, das lässt das Herz der „Barbie-Mama“ höherschlagen. Allein mit den verschiedensten Modeutensilien können sich Mädchen stundenlang beschäftigen und fast alle hüten ihre Barbie wie ihren eigenen Augapfel.

Empfehlung:

Barbie FXG54 - Ferienhaus mit Puppe, Möbeln und Pool, portables Puppenhaus ca. 46 cm hoch mit Tragegriff, Puppenzubehör Spielzeug ab 3 Jahren

Barbie FXG54 - Ferienhaus mit Puppe, Möbeln und Pool, portables Puppenhaus ca. 46 cm hoch mit Tragegriff, Puppenzubehör Spielzeug ab 3 Jahren
  • Das tragbare Haus von Barbie lässt sich ausklappen und enthüllt ein mehr als 60 cm breites Haus mit Innen- und Außenbereich mit Küche, Schlafzimmer, Badezimmer und Pool sowie der Barbie-Puppe in einem süßen geblümten Kleid und farblich abgestimmten Schuhen!
  • Einige der kleineren Teile (z.B. das Tablet) verfügen über Griffe, sodass die Barbie-Puppe sie halten kann. Andere haben Steckplätze, in denen sich kleine Zubehörteile befestigen lassen. Besonders praktisch für das Aufräumen von Gegenständen!
  • Das Haus lässt sich zum Verstauen oder zum Mitnehmen einfach zusammenklappen. Das für Barbie typische pinkfarbene Dach wird zum Tragegriff!

Barbie FJD08 - Dreamtopia 3-in-1 Fantasie Puppe, Fee Meerjungfrau und Prinzessin, Puppen Geschenkset mit Zubehör, Mädchen Spielzeug ab 3 Jahren

Barbie FJD08 - Dreamtopia 3-in-1 Fantasie Puppe, Fee Meerjungfrau und Prinzessin, Puppen Geschenkset mit Zubehör, Mädchen Spielzeug ab 3 Jahren
  • Alter: 3+
  • Eine Welt voller Möglichkeiten: Dieses Produkt ist ideal zum Kombinieren mit weiteren Barbie Puppen und Accessoires (separat erhältlich) um unendlich viele Spielwelten zu entdecken
  • Ob zum fantasievollen Spielen auf dem Boden, in der Luft oder im Wasser - die Barbie Dreamtopia Regenbogen-Königreich 3-in-1 Fantasie Puppe kommt inklusive drei Outfits zur Verwandlung in eine Meerjungfrau, eine Fee und eine Prinzessin

Barbie GFR45 - Dreamtopia Ballkleid Prinzessin Puppe mit blonden Haaren, Puppen Spielzeug und Puppenzubehör ab 3 Jahren

Barbie GFR45 - Dreamtopia Ballkleid Prinzessin Puppe mit blonden Haaren, Puppen Spielzeug und Puppenzubehör ab 3 Jahren
  • Die Barbie Dreamtopia Ballkleid Prinzessin beflügelt die Fantasie und lässt den Traum einer unvergesslichen Ballnacht wahr werden. Ihr magischer Look besteht aus einem glitzernden regenbogenfarbenen Ballkleid, Prinzessinnenschuhen, pinkgesträhntem Haar und fünf magischen Zubehörteilen zum Kombinieren.
  • Das wunderschöne Ballkleid versprüht einzigartiges Prinzessinnenflair: Das Oberteil hat eine Schnürung und Schultern mit Rüschen, der Unterrock besteht aus mehreren Schichten aus regenbogenfarbenem Stoff, schimmerndem Tüll und einem hauchzarten Rock mit glitzerndem Sternenmuster. Und die Schuhe sind perfekt dafür geeignet, eine ganze Nacht durchzutanzen!
  • Zur perfekten Abrundung des Outfits stehen mehrere Zubehörteile zur Auswahl: ein pinkes oder lilanes Diadem, eine elegante pinke oder petrolfarbene Kette sowie ein leuchtender pinker Sternenzauberstab, den die Barbie-Puppe in der Hand halten kann!

Lernspiele

Lernspiele für Kinder gibt es wirklich viele, aber wozu eigentlich Lernspiele? Kinder lernen am einfachsten spielend, aber nur dann, wenn die eigene Fantasie mitspielt. Denn wenn ein Kind sich seine Umgebung, seine Regeln und seine Mitspieler selbst ausdenkt, wird auch das Ende so sein, wie es im Kopf entstanden ist.

Kinder möchten nicht nach festgelegten Spielregeln spielen, sondern schon im frühesten Alter selbst entscheiden was wann passiert. Zu jeder Zeit kann das Spiel völlig umgekrempelt werden. Der Held wird ganz schnell zum Widersacher, die Umgebung ist von einer Sekunde auf die andere ausgewechselt. Die vorherigen Mitspieler sind draußen und dürfen nicht mehr mitmachen. Aber auch wieder nur für kurze Zeit, dann sind sie wieder drin. Mit einem Stofftier wird einfach mal telefoniert, weil das Spieltelefon gerade nicht verfügbar ist.

Spiele ohne feste Regeln

So spielen Kinder, und das schon seit vielen Jahren. Aber was lernt ein Kind bei einem solchen Spiel ohne feste Regeln? Die Lösung ist einfach, es lernt spielen. Später, wenn es nicht mehr im Kindergarten ist und in die Schule wechseln, beginnt das Leben mit den festen Regeln für die Kids. Früh aufstehen, pünktlich in die Schule gehen, bsi auf die Pausen den ganzen Morgen still sitzen und nicht vor 12 Uhr Mittags nach Hause gehen. Das sind so die ersten festen Regeln in der Schule und täglich werden es mehr. Und ab dann werden auch die Spiele mit den festen Regeln gespielt.

Und doch gibt es Spiele, die den Kindern spielerisch Dinge beibringen oder vor Augen führen, auf die sie in der eigenen Vorstellung niemals kommen würden. Mit diesen Spielen wird auf einfache Art und Weise das Rechnen oder Schreiben gefördert ohne daß der Nachwuchs das Gefühl hat, für die Schule zu lernen oder zu üben. Spielerisch werden Wörter gebildet oder Zahlenrätsel gelöst. Und der Erfolg macht auch dann noch den Rest zum Glück.

Lernspiele sind wichtig

Aus diesem Grund sollten Eltern auch auf solche Lernspiele zurückgreifen. Gerade wenn die Schule erst angefangen hat und der Übergang vom lockeren Kindergarten in die „strengere“ Schule noch schwer fällt, können diese Lernspiele die notwendige Unterstützung bringen. Denn im Spiel findet das Lernen im Unterbewußtsein statt und der Erfolg ist um ein Vielfaches größer als beim statischen Üben mit Zahlen und Buchstaben. Denn spätestens wenn man zum gefühlten tausendsten Mal die DREI geschrieben hat, verliert man als Kind einfach die Lust.

Empfehlung:

Jumbo Spiele 19565 - Ich lerne lesen, Lernspiel

Jumbo Spiele 19565 - Ich lerne lesen, Lernspiel
  • Lesen lernen mit 3 verschiedenen Schwierigkeitsstufen: (1) Wörter nachlegen, (2) Finde den Anfangs, End- und Mittelbuchstaben, (3) Wörter buchstabieren
  • 15 thematische Karten mit 90 Aufgaben, 90 Plastikstecker
  • Alle Wörter wurden mit Bedacht ausgewählt. Sie bestehen maximal aus 5 Buchstaben und stimmen mit dem Wortschatz eines 5-jährigen Kindes überein.

Ravensburger 24955 Wort Lernspiel

Ravensburger 24955 Wort Lernspiel
  • Wörter lesen, schreiben und buchstabieren
  • FÖRDERSCHWERPUNKTE:  Sprachentwicklung, Lesetechnik und Konzentration
  • 6-9 Jahre

Ravensburger 24956"Die Lese-Ratte Lernspiel

Ravensburger 24956"Die Lese-Ratte Lernspiel
  • Lesen, verstehen und gewinnen
  • FÖRDERSCHWERPUNKTE: Lesemotivation, Textverständnis, Kooperation 
  • 6-10 Jahre

Spiele für den Kindergeburtstag

Kindergeburtstag – was wird gespielt?

Wurde früher an Geburtstagen meistens „Topfschlagen“ oder „Blinde Kuh“ gespielt, sieht die Spielewelt heute anders aus. Denn die Kinder sind heute schon von den Medien so beeiflußt, daß man sie mit solchen „primitiven“ Spielen nicht mehr richtig begeistern kann. Die Kids von heute lernen schon in der Kindergartenzeit mit Spielecomputern oder dem Handy des Vaters zu spielen, und das setzt sich immer weiter durch. Aber welche guten Spiele für den Kindergeburtstag gibt es heute eigentlich noch?

Um einen Kindergeburtstag sinnvoll zu gestalten, sollte man auf eletronische Spiele gänzlich verzichten. Aber einer Kinderanzahl von mehr als 5 macht es oftmals keinen Sinn, da einzelne Kinder dann während den Spielen warten müssen. Und dann wird es Kindern reletiv schnell langweilig, was zu Stimmungsschwankungen führt. Um dieses zu vermeiden ist es wichtig, daß man Spiele auswählt, bei denen immer alle Kinder mitmachen können. Denn je mehr mal sämtliche Kinder integriert, desto spannender wird das Spiel und am Ende auch der komplette Geburtstag.

Und noch ein Tipp: Wählen Sie Spiele aus, bei denen es nicht unbedingt einen Gewinner gibt. Besser ist es, wenn alle Kinder am Ende des Spiels gewinnen. Denn auch damit kann man schnell Unmut bei den Kindern hervorrufen, wenn immer die gleichen Kinder bei den Spielen gewinnen. Es soll eben ein Spiel sein und kein Wettbewerb, denn auch der schwächste Teilnehmer muss Spaß daran haben. Aus diesem Grund sollte man sich auch bei der Spieleauswahl am schwächsten Glied der Gruppe orientieren. Wenn möglich sollte jedes der Kinder ein Erfolgserlebnis haben, dann wird es ein gelungener Tag. was wird am kindergeburtstag denn gespielt

Gruppenspiele

Ganz besonders geeigenete Spiele für mehrere Kinder sind Sprachspiele. Ein gutes Beispiel ist die Wörterkette. Man bildet ganz einfach aus dem letzten Buchstaben des vorherigen Wortes ein neues Wort. Das ist ein sehr simples Spiel, das aber allen Kindern Freude bereitet. Wenn das Spiel schwerer sein soll, lässt man die Kinder die Wörter noch auf eine Tafel oder ein Flipchart schreiben. Wer dann einen Fehler macht ist raus. Das macht aber nur dann Sinn, wenn die Mitspieler auf einem Level (Schulklasse) sind.

[amazon_link asins=’B000ZH7OSO‘ template=’ProductAd‘ store=’spielsachen02-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’742a92d0-5042-11e7-a39a-81c4d0bc0581′]Ein weiteres gutes Sprachspiel ist das Spiel: „nicht dieses Wort“. Dabei teilt man die Anzahl der Mitspieler in zwei Gruppen. Nun wird immer abwechselnd der gegnerischen Gruppe eine Frage gestellt. In der Antwort darf der vorher als „nicht dieses Wort“ festgelegte Begriff nicht genannt werden. Nennt man ihn trotzdem, bekommt das gegnerische Team einen Punkt. Vor dem Sprachspiel wird noch festgelegt, bei wievielen Punkten das Spiel gewonnen ist.

Auch ein Knaller unter den Geburtstagsspielen ist das „Artikel-Greif-Spiel“. Alle Kinder sitzen dabei in einem Kreis. In der Mitte des Kreises liegen 5 Gegenstände. Einer ist der Erzähler und erzählt entweder eine frei erfundene Geschichte, oder liest eine Geschichte aus einem Buch vor. In dieser Geschichte müssen die Artikel vorkommen, die in der Mitte des Kreises liegen. Sobald ein Artikel in der Geschichte vorkommt, müssen die Kinder versuchen, eins der Dinge zu ergattern. Wer am Ende die meisten Artikel hat, gewinnt das Spiel. Am besten teilt man wieder in zwei Gruppen, dann gewinnt nicht ein einzelnes Kind sondern eine Gruppe. Das Spiel fördert dann auch den Zusammenhalt und den Teamgeist.

 

Fidget Spinner – Rotierende Sucht

Die Fidget Spinner – eine rotierende Sucht?

Als rotierende Sucht werden die Spinner mittlerweile beschrieben, denn Kinder sind stark auf das Gerät fixiert. Dabei war der Fidget Spinner eigentlich als Therapieobjekt gedacht, denn die Erfinder wollten die Spinner für ADHS Patienten entwickelt. Der Hintergrund war, dass ADHS Patienten sich nicht ruhig verhalten können und immer in Bewegung sind. Die Spinner sollten diesen Bewegungstrieb abfangen, denn sie lassen sich ganz unauffällig nutzen. Krach machen die Handkreisel keinen und auch auffällig waren die Spinner nicht wirklich.

Erst nachdem sich ein wirklicher Hype entwickelt hatte, wurden die Geräte im Aufbau und auch in der Konstruktion immer auffälliger und vor allem auch aufwendiger. Nun sind die kreisenden Suchtteile in vielen Farben und Ausführungen zu bekommen.
Doch lässt sich der Spinner als rotierende Sucht bezeichnen? Wenn du dir den Hype rund um den Spinner ansiehst, kann du das durchaus sagen, denn einmal mit dem Rotieren begonnen willst du immer wieder neue Kunststücke erlernen.

Machen Fidget Spinner süchtig?

Ist der Fidget Spinner eine rotierende Sucht? Eindeutig ja, denn sie begeistern nicht nur ADHS Patienten, sondern auch Kinder und Erwachsene ohne diese Veranlagung. Doch warum begeistern die Fidget Spinner dich derart? Zum einem sind die Modelle wegen ihrer Optik schon ein Renner. Zum anderen wird es dir einen großen Spaß machen die kleinen Handkreisel zu bewegen und die verschiedenen Kunststücke zu erlernen. (siehe Artikel von Spiegel Online)

Bei Kindern sind die Spinner vor allem wegen ihrer leichten Handhabung und der bunten Farben beliebt. Denn schaust du dir den Markt oder den Vergleich genauer an, dann kannst du sehr schnell die verschiedenen Farben und die vielen Aufbauten erkennen. Kinder sehen das Gerät nicht als Therapiemöglichkeit an, sondern mehr als Freizeitspaß und als Beschäftigung.neuer gruener fidget spinner

Kannst du nun die Spinner nun als rotierende Sucht beschreiben? Ja, eindeutig. Denn allein durch den Drang die Bewegung des Gerätes aufrechtzuerhalten, kannst du in eine Sucht fallen. Du könntest das auch als Ehrgeiz beschreiben. Denn genau das wird dich antreiben. Je öfter du die Nutzung vornimmst, desto mehr wirst du feststellen, dass es der Drang nach neuen Kunststücken bemerkbar macht. Somit entsteht eine Sucht. Diese rotierende Sucht ist aber nicht gefährlich, sondern kann sogar sehr beruhigend sein.

Sind Fidget Spinner gefährlich?

Die rotierende Sucht ist mittlerweile in vielen Kinderzimmern angekommen. Doch das ist nicht einmal schlecht, denn diese Sucht ist ungefährlicher als anderer. Kinder trainieren damit die Koordination und gleichzeitig die Geschicklichkeit. Abgesehen davon können besonders aufgedrehte Kinder durch die Bewegung Ruhe erlangen, denn genau die ist nötig um den Kreisel balancieren zu können.

Nun kommt aber immer wieder die Frage auf, ob die Spinner gefährlich sind. Nein, das sind sie nicht. Natürlich können die Spinner zu einer Sucht werden, jedoch ist diese Sucht für deinen Körper nicht schädlich. Wichtig bei der Auswahl ist lediglich, dass du beim Nutzungsalter etwas aufpasst. Denn gerade kleine Kinder sollten entsprechend ein Alter erreicht haben, wo die Nutzung des Spinners vorgenommen werden kann. Bei einer ordentlichen Anwendung ist das Spielgerät für dich nicht gefährlich und kann jederzeit bedenkenlos von dir angewendet werden.

Wo kann ich Fidget Spinner kaufen?

Wenn du der rotierenden Sucht nun gerne nachgehen willst, dann nutze die Möglichkeit und kaufe Dir einen Spinner nach deinem Geschmack. Diese kannst du nicht nur in den unterschiedlichsten Farben bekommen, sondern auch entsprechend in sehr vielen Modellen. Das begehrteste ist der Fidget Spinner Tri. Bei diesem Spielgerät sind drei Arme vorhanden, die für die spätere Rotation sorgen. Zu bekommen ist das Gerät aber auch mit mehr oder weniger Armen. Farblich sind der Auswahl keine Grenzen gesetzt.

Wo kannst du den Spinner nun kaufen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Zum einem hast du die Gelegenheit in fast jedem Geschäft die Fidget Spinner zu erwerben. Hier besteht jedoch die Gefahr, dass die Auswahl an Vergleichsmodellen entsprechend gering ist. Deswegen empfehlen wir dir den Kauf online zu tätigen. Hier bekommst du die Möglichkeit die Spinner entsprechend zu vergleichen und auch preislich einen Unterschied zu erkennen. Ein Vergleich kann dir aufzeigen wie umfangreich die Auswahl ist und in welchem Preisbereich die Spinner für dich liegen.

Beim Kauf solltest du immer auf die Verarbeitung des Kugellagers achten und natürlich auch auf die verschiedenen Aspekte der Armverarbeitung. Die Kugellager können aus Edelstahl oder Keramik bestehen. Wenige Modelle haben ein Kunststofflager, jedoch sind diese nicht zu empfehlen. Auch die weitere Materialverarbeitung sollte mit berücksichtigt werden. Hier zu bedenken sind die Materialien Kunststoff, Holz und Edelstahl. Eine sehr übersichtliche Vergleichstabelle zu den Fidget Spinnern.

Playmobil ein Spielzeug auf Erfolgskurs

Woher kommt Playmobil?

Im Sommer 1974 brachte die Firma Playmobil (geobra BRANDSTÄTTER), PLAYMOBIL auf den Markt. In nur kurzer Zeit eroberte sich dieses völlig neue Spielzeug ein Platz im Herzen vieler Kinder. Schnell, wie nie zuvor konnte sich in der Spielwarenbranche ein Kinderspielzeug so schnell zum Markenartikel entwickeln.

Im Gegensatz zu bisher auf dem Markt befindlichen Spielwarensystemen brachte PLAYMOBIL mit dieser Figur das menschliche Moment ins Spiel. Die bewegliche Grund Figur kommt neutral zur Welt und Wird durch wenige, typische Utensilien zu verschiedenen Charakteren. Um die Figur wurde eine ganze Spielwelt ( Maßstab ca.1:23) geschaffen. Es gibt von PLAYMOBIL Männer und Frauen ( 7,5cm groß), Kinder ( 5,5cm groß), Babies, verschiedene Tiere, Boote, Gebäude, Fahrzeuge, eine elektrische Eisenbahn und zahlreiche Zubehörteile.

“Weil eins zu anderen passt” – so die Produktphilosophie – sind die Spielmöglichkeiten mit PLAYMOBIL nahezu unendlich. Vorhandenes wird durch Neues nicht uninteressant, sondern aktualisiert und ergänzt, was den Wert von PLAYMOBIL als echtes System – Spielzeug bestätigt.playmobil ist ein tolles spielzeug

Kinder lieben Playmobil

Das Besondere, ja Einmalige an PLAYMOBIL ist wohl die Beziehung der Kinder zu diesem Spielzeug. Zahlreiche Beweise sprechen dafür, dass Kinder ihr PLAYMOBIL durch seine ganz auf ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnittenen Funktionen und die ansprechende Gestaltung lieben, sich mit den Figuren identifizieren. Von PLAYMOBIL geht eine Faszination aus, die von Erwachsenen (ausgenommen natürlich die Playmobil Sammler) oft gar nicht bemerkt wird, die aber bewirkt, dass Kinder sich meist stundenlang und besonders intensiv damit beschäftigen.

PLAYMOBIL wird allgemein als pädagogisch wertvolles Fantasieanregendes Spielzeug anerkannt. Gefertigt werden alle Teile aus hochwertigen Kunststoffen ( überwiegend ABS ) einem Material, das dieses Spielzeug erst möglich macht und der Konsumenten hinsichtlich Qualität, Stabilität, Sicherheit, Farbgebung, Funktionalität und Hygiene gerecht wird.

Im Laufe der Jahre hat PLAYMOBIL in zahlreichen Ländern offizielle Anerkennung und wertvolle Auszeichnungen erhalten: z.B. wiederholt “Spielzeug des Jahres” in Holland “Spielzeug des Jahres” in England, ” Brunte ” den Spielwaren- Oskar von Schweden.Zusätzlich in Deutschland “spiel gut”,” Produkt des Jahres” und verschiedene Design-Preise für eine Vielzahl von Artikeln.

Playmobil Spielwaren Portal

Playmo-Portal gibt es seit Anfang 2002, das Portal entstand durch das zusammenlegen des ersten Auktionshaus nur für Playmobil und einem ehemaligem Playmobilforum. Playmobil Spielwaren Sammler aus der ganzen Welt treffen hier Gleichgesinnte um sich über ihr Hobby auszutauschen. Hier gibt es jede Menge Infos zu Playmobil. Wer immer auf dem laufenden sein will wo und wann die nächster Börse oder das nächste Sammlertreffen stattfindet der muss im hier öfters reinschauen.

Play-Big® Fanpage
Sicherlich kennen sehr viele Menschen das Bobby-Car(c) der Firma Big(c). Aber wussten sie auch, dass diese Firma in der Zeit von 1975 bis ca. 1979 auch die sog. Play-Big(c) Figuren hergestellt hat? Diese waren als direkte Konkurrenz zu Playmobil(c) anzusehen, letztendlich wurde dieser Konkurrenzkampf auch vor Gericht getragen und die Produktion der Figuren 1979 eingestellt. Die Seite besteht seit Anfang 2006 und zeigt viele Abbildungen von Originalpackungen der einzelnen Themengebiete, sowie weitere Info’s und Links, die sich mit diesem abgeschlossenen Sammelgebiet befassen. Der Inhaber ist selbst leidenschaftlicher Sammler und hilft bei Fragen gerne weiter.

Wie finden Sie gute Spiele und Spielzeug

Die richtigen Spiele finden

Zunächst einmal kennen Sie Ihr Kind besser als jeder andere auf dieser Welt. Und nur Sie allein können beurteilen, womit das Kind sich am liebsten beschäftigt. Natürlich gibt es auf den Spielsachen Hinweise, die dem Alter des Kindes entsprechen sollten. Aber da alle Kinder sich unterschiedlich entwickeltn, und auch unterschiedliche Interessen haben, ist das höchstens ein Richtwert. Wer sich als Eltern zu sehr an solche Kaufvorgaben hält, wird dem verspielten Nachwuchs nicht immer einen Gefallen tun. Denn viele Eltern kaufen einfach das falsche Spielzeug und glauben, alles richtig gemacht zu haben. Gehen Sie offener an solche Dinge heran!

Einige Tipps für Eltern, wie man das passende Spielzeug einfacher findet:

  • beobachten Sie das Kind beim Spielen
  • an was zeigt es ein besonderes Interesse?
  • womit kann es sich längere Zeit beschäftigen?
  • was spielt es im Kindergarten / Nachmittags gerne mit Spielgesellen?
  • wonach hat es vielleicht schon einmal gefragt, weil es das nicht hat?

Da sind so die wichtigsten Punkte, auf die es ankommt. Die Kinder der heutigen Zeit werden bereits im Kleinkindalter mit elektronischem Spielzeug gefordert. Die Eltern haben meistens Handys oder auch schon Smartphones, und auch ein PC oder Laptop steht zuhause, der vom Rest der Familie mehr oder weniger häufig genutzt wird. Und Kinder, die in solchen Eletronikhaushalten groß werden, fangen schon sehr früh mit Videospielen und ähnlichen Dingen an. Gerade weil es von den Eltern und den älteren Geschwistern oft vorgelebt wird. Aber versuchen Sie einfach, den Sprösslingen das Spielen mit nichtelektronischem Spielzeug zu zeigen. Denn wenn es sich nicht um einen vorgegebenen Spielablauf handelt, wird von dem Spielenden die eigene Kreativität benötigt. In diesem Moment fördert man die Kreativität, die Phantasie und die Möglichkeiten, den Spielausgang jederzeit zu ändern und natürlich auch zu beeinflußen.olzspielzeug shop im internet

Die richtige Balance

Worauf muss man aber ahcten, wenn man neue Spielsachen kaufen will? Das war die Frage, die wir ganz am Anfang gestellt haben. Eine gute Mischung zwischen dem klassischen und dem elektronischen Spielzeug ist wohl die praktikabelste Lösung. Der Nachwuchs lernt, sich in beide Richtungen zu entwickeln. Und die Entwicklung der anstrebenden Jugendlichen sollte uns allen sehr am Herzen liegen. Es gibt einen sehr aussagekräftigen Spruch: “Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.” Das bedeutet soviel wie: Was ich den Kleinen im Kindesalter nicht gleich beibringe, das werde ich ihnen später kaum noch beibringen und zeigen können! Im Kindesalter sind viele Kinder sehr aufnahmefähig, was mit zunehmendem Alter immer mehr abnimmt. Besser man bringt ihnen in frühester Kindheit schon so viel als möglich bei!

Achten Sie auch darauf, eine Balance bei den Spielsachen zu finden. Es gibt spezielle Spielzeuge um die feinmotorischen Fähigkeiten zu fördern. Oder auch Dinge, die das Verständnis für Formen und Gebilde erweitern. In Kombination mit Formen und Farben gibt es ganz einfache Spielzeuge, die jedoch enormes Entwicklungspotential mit sich bringen. Oder auch Fähigkeiten wie Logik und logische Zusammenhänge oder räumliches Denken sollte bei Kindern schon in den ersten Jahren undbedingt gefordert und vor allem herausgefordert werden. Dazu gibt es beispielsweise ganz simple Steckverbindungen die dazu dienen, die Hand-Augen-Koordination zu entwickeln und zu verfeinern.

Der Kauf von Spielzeug

Kaufen Sie unbedingt nur Spielsachen, von denen Sie völlig überzeugt sind. Machen Sie keine Kompromisse. Sprechen Sie sich als Eltern untereinander gut ab und diskutieren Sie den Spielzeugkauf vorher durch. Ausnahmen bilden nur die absoluten Schnäppchen. Wenn man ein Spielzeug sieht, das vielleicht nicht ganz passt, aber nur noch die Hälfte kostet, da es reduziert wurde, raten wir zum Kauf. Das sollte jedoch die einzige Ausnahme bleiben. Dann kann auch wirklich nichts mehr schiefgehen! Um Ihnen die Suche nach richtig gutem Spielzeug zu erleichtern, werden wir hier in Kürze eine kleine Übersicht veröffentlichen. In dieser Übersicht zeigen wir Ihnen die besten Spielsachen für verschiedene Altersgruppen.