Beiträge

Sicheres Holzspielzeug für Kleinkinder

Holzspielzeug für Kinder ist aktueller denn je. Denn der natürliche Werkstoff Holz bietet viele Vorteile für Spielzeuge aller Art. Holz ist robust und fasst sich angenehm an. Mit schadstofffreien Farben verschönert, kann ein Holzspielzeug mit Spielsachen aus Plastik durchaus konkurrieren. Da Holz sehr robust ist, können die Spielsachen auch einmal geworfen werden, ohne dass sie direkt kaputtgehen.

Sicheres Holzspielzeug für Kleinkinder

Bei Holz handelt es sich um einen nachwachsenden Rohstoff, der bei entsprechender Verarbeitung weder giftig noch gefährlich für Kinder ist. Deshalb sollte beim Kauf von Holzspielzeug darauf geachtet werden, dass es nach deutschen Richtlinien gefertigt wurde. Nur so ist gewährleistet, dass die Verarbeitung hochwertig und die Farben unbedenklich sind. Für Kleinkinder empfehlen sich speichelfeste Farben, da kleine Kinder ihr Spielzeug auch gerne einmal in den Mund stecken. Das Holz sehr solide ist, macht sich bei gutem Spielzeug immer wieder bezahlt.

Tipp:

die beliebtesten Holzspielsachen

Das Lieblingsspielzeug ist langlebig und macht den Kindern garantiert lange Freude. Bei Holzspielzeug für Kleinkinder ist darauf zu achten, dass es keine Kleinteile gibt, die verschluckt werden können. Gutes Holzspielzeug weist keine scharfen Kanten auf und ist aus weichem, griffigem Holz gearbeitet. Holz fühlt sich nie wirklich kalt an und ist nicht zuletzt aufgrund seines Eigengewichtes für viele Spielzeuge hervorragend geeignet.

Die Vorteile von Holzspielzeug

Häufig denken Eltern, dass Plastik gegenüber Holz hygienischer sei. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Die natürlichen Stoffe im Holz lassen eine Keimbesiedlung nicht zu. Plastik hingegen kann, wenn es porös wird, sehr schnell Keime verbreiten. Außerdem finden sich in Plastik immer wieder schädliche Weichmacher. Denn es ist für Eltern kaum ersichtlich, wo die Plastikspielsachen gefertigt wurden. Holzspielzeug wird in Deutschland streng kontrolliert und der etwas höhere Anschaffungspreis ist alleine schon durch den Sicherheitsfaktor gerechtfertigt. Wer auf sein Budget achten muss, denkt häufig, das Holzspielzeug unbezahlbar ist.

Doch dies trifft meist nur auf die kleinen Werkstätten zu, die individuelles Spielzeug fertigen. Gerade Artikel wie Bauklötze oder Holzpuzzle werden auch maschinell hergestellt und sind so sehr preiswert und trotzdem sicher. Wird im Internet eingekauft, lässt sich meist auch noch etwas Geld einsparen. Gutes Holzspielzeug muss also nicht teuer sein und die Gesundheit der Kinder sollte es den Eltern wert sein.

Holzspielzeug ist sinnvoll

Holzspielzeug ist sicher und qualitativ hochwertig. Die Anschaffung von Holzspielzeug ist gerade bei Familien mit mehreren Kindern sehr sinnvoll, da es sehr haltbar ist. Vor allem, wenn Kinder dazu neigen, in die Spielsachen zu beißen, ist Holz viel zahnfreundlicher und ungefährlicher als Plastik. Die Angebotspalette von Holzspielsachen reicht vom Schaukelpferd, Bollerwagen und Bauklötzen bis hin zur kompletten Kaufladenausstattung. Der Fantasie sind mit dem natürlichen Werkstoff Holz kaum Grenzen gesetzt. Langlebiges, buntes und individuelles Holzspielzeug fördert die Kreativität von Kindern, ganz ohne gesundheitliche Risiken.